NAVIGATION

Bauen: Natürlich mit Holz

Holz bietet im Vergleich zu anderen Baustoffen eine ganze Reihe von bauphysikalischen, wirtschaftlichen und ökologischen Vorteilen. Überzeugen Sie sich selbst! Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen rund um das Bauen mit Holz auch in einem persönlichen Gespräch. 

Die verwendeten Hölzer

Die von uns verwendeten Hölzer stammen aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung. Dabei wird höchstens soviel Holz entnommen, wie nachwächst. Die Ausnutzung unter Berücksichtigung von Schnittholz, Holzwerkstoffen, Holz- und Restholz für Pellets umfasst beinahe 100%.

Wir verwenden vorrangig Hölzer aus Skandinavien. 

Wohlfühlklima

Das ganz Besondere an jedem Holzhaus sind die vielseitigen Raumgestaltungen mit Holzoberflächen, die dem Raum das wohlige und typische Ambiente verleihen. Räume, in denen sich jeder gern aufhält.

Und mehr noch: Holz reguliert das Raumklima. Auf ganz natürliche Weise entsteht in einem Holzhaus ein besonderes Mikroklima, eine gesunde Raumatmosphäre mit idealer Luftfeuchtigkeit.

Kurze Bauzeit

Der Fertigbau hat sich längst etabliert und wird gerade im Holzbau schon seit Jahrzehnten eingesetzt. Mit diesen Erfahrungen ist ein hoher Vorfertigungsgrad im Holzfertigbau längst keine Qualitätsfrage mehr. Mit der Vorfertigung werden eine kurze Bauzeit, eine termingenaue Planung und ein schneller Bezug möglich – im Privatbau, im Gewerbebau und im Kommunalbau.

Holzschutz und Langlebigkeit

Holzhäuser die nach heutigen Maßstäben gebaut werden, verfügen über eine lange Lebensdauer, die massiv gebauten Häusern aus Stein in nichts nachsteht. Der bauliche, konstruktive Holzschutz schützt zudem die Gebäudehülle des Holzhauses vor Witterungseinflüssen – egal ob es regnet, stürmt oder schneit. 

Auch durch den fachgerechten Einbau von trockenen Holzprodukten – das Holz wird heute bis auf die erforderliche Restfeuchte technisch getrocknet – und der Wahl resistenter Holzarten sind bedenkliche Holzschutzmittel heute kein Thema mehr.

Gute Ökobilanz

Holz hat über seine gesamte Lebensdauer hinweg eine hervorragende Ökobilanz. Bei der Bearbeitung erfordert Holz nur geringen Energieaufwand. Studien zufolge benötigen die Produkte für eine Außenwand in Holz halb soviel Energie wie die für konventionelle Bauweise.

Holz ist ein nachwachsender Bau- und Rohstoff. Der Wald speichert CO2, verbessert Klima, Boden und Wasserhaushalt. Er ist Biotop für Pflanzen, Tiere und Menschen.

Logo  Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser e.V.

Holzhäuser & Zimmerei Richardsen GmbH
Dorfstrasse 208
25842 Langenhorn
Telefon +49 (0) 46 72 9 41 und 9 20
Fax +49 (0) 46 72 16 61
info@holzhaeuser-richardsen.de